Renaissance Tenorposaune

Unbekannter Meister – Verona ca. 1560–80

Leichte, einfache Ausführung

Ornamente mit oder ohne Versilberung, wahlweise auch ohne Knauf

Leichte, reich verzierte Ausführung

Kranz und Korpus Quersteg voll graviert, Korpus quersteg einlagig ausgearbeitet, zwingen, Knauf und Zuggriff gestempelt, Knauf und Zuggriff graviert
auf Wunsch mit gelötetem innen- und aussenzug, innenzug mit Stiefel

Original Ausführung

3 lagiger korpus quersteg und zugscharnier
gelötete innen- und aussenzugrohre, Innenzug ohne Stiefel

Dazu passendes Mundstück

Stift aus gelötetem Blech